Who is… Lisa Kuppler?

Lisa Kuppler arbeitet als freie Lektorin, Übersetzerin, Herausgeberin, Script Doctor und Schreib-Coach. Nach dem Studium der Amerikanistik und Geschichte in Tübingen und Eugene OR, USA, gründete sie 2001 das Krimibüro in Berlin. Sie arbeitete für die Krimireihe des Rotbuch Verlags, später für die Reihe Hard Case Crime. 2013 bis 2014 war sie bei der eBook-Reihe Instant Books beim Carlsen Verlag für die Akquise und Redaktion mitverantwortlich. Seit 2002 ist sie Dozentin für Creative Writing und unterrichtet u. a. an der Humboldt-Universität Berlin, am Nordkolleg in Rendsburg und an der Online-Akademie der Bücherfrauen e.V..

Lisa Kuppler hat Krimis und historische Krimis von Rob Alef, Patrick Brosi, Oliver Buslau, Sybille Conrad, Horst Ehmke, Carlo Feber, Roger Fiedler, Maria Gronau, Elisabeth Herrmann, Jörg Juretzka, Oliver Ménard, Sabina Naber, Silke Urbanski, Dennis Vlaminck u.v.a.m. lektoriert.

Unter den Pseudonymen Merle Feber und Valerie Schönfeld hat sie zusammen mit Carlo Feber mehrere Liebesromane bei Cora/Mira veröffentlicht.

Lisa Kuppler übersetzte Krimis u. a. von Jennifer Armintrout, Barbara C. Pope, P. N. Elrod, William Maltese, M. J. Rose und Krimi-Altmeister Micky Spillane. Sie hat die Kommentare des The Annotated Hobbit von Douglas A. Anderson ins Deutsche übertragen und für deutsche Leser_innen editiert. Das Große Hobbitbuch erscheint bei Klett-Cotta.

Sie hat mehrere Krimi-Kurzgeschichten-Reihen herausgegeben: die Schwabenkrimis bei Ariadne/Argument, die Astrokrimi-Reihe bei Eichborn und Krimis mit Schuss beim Europa Verlag

In ihrer Freizeit schreibt und liest Lisa Kuppler Harry Potter- und Captain America-Fanfiction.